Header1

Hohenlohe-Gymnasium Öhringen
Weygangstraße 13-15
74613 Öhringen

Tel.: 0 79 41 / 92 57 0
Fax.: 0 79 41 / 92 57 99

E-Mail Adresse:

Hier gehts zu den angebotenen Studienfahrten der Kursstufe:

Schottland.pdf

Tirol.pdf

NÄchste Termine:

(per click vergrößerbar)

image

DELF

image.

image

Das White Horse Theatre gastiert am HGÖ

Am Montag Morgen kurz nach 8 Uhr herrschte schon emsiges Treiben vor der Aula des Hohenlohe-Gymnasium. Auch dieses Jahr gastierte das Ensemble des White Horse Theatre in Öhringen und führte am 23.10.2017 zwei Stücke aus ihrem umfangreichen Repertoire auf: „A Pinch of Salt“ für die Unterstufe und „The Neighbour with the lag teeth“ für die Mittelstufe.

White Horse Theatre ist ein pädagogisches Tourneetheater, das seit 1980 englischsprachige Theaterstücke an deutschen Schulen aufführt. Pro Jahr sehen sich ca. 400.000 Schüler die Aufführungen des Theaters an.

Gespannt warteten die Schüler/innen der Klassenstufen 5 und 6 vor dem Portal der Aula, um in eine spannende Neuerzählung des englischen Volksmärchens, das Shakespeare als Vorlage für 'König Lear' verwendete, einzutauchen: in ein Märchen, in dem sich Prinzessin Cordelia weigert, zusammen mit ihren Schwestern dem König zu schmeicheln, vom Vater verstoßen wird und von nun an in der Welt außerhalb des Königsschlosses zurechtkommen muss...

Die Unterstufen-Stücke orientieren sich an dem begrenzten Vokabular, das den Englisch-Anfängern zur Verfügung steht. Direkter Einbezug des Schülerpublikums sowie die lustigen Geschichten lassen selbst Schüler/innen mit nur wenig Englischerfahrung den Aufführungen mühelos folgen. Die Stücke für die Mittelstufe sind in einfachem Englisch verfasst und beschäftigen sich mit Themen, die auf die alltäglichen Probleme der Schüler/innen zugeschnitten sind wie z.B. Gewalt in der Schule oder Mobbing.

Um 9 Uhr war es dann so weit: die Schüler/innen strömten zusammen mit ihren Englisch-Lehrern in die Aula, die schnell bis auf den letzten Platz belegt war.

Nach der Aufführung herrschte große Begeisterung bei den Schüler/innen der Klasse 5 A. Pia empfand das Theaterstück als gut verständlich und als Motivation, Englisch zu lernen. Charlotte meinte: „Ich hatte im Vorfeld die Befürchtung, nicht alles zu verstehen, aber das Stück war so mitreißend. vor allem war es richtig aufregend, mit auf die Bühne geholt zu werden.

Ähnlich erging es den Schülern aus der Klasse 6F. Christina fand sich im Laufe des Stückes immer besser in das Englisch hinein und erlebte so das Theaterstück als viel eindrücklicher als einen Kinobesuch.

image

image


U. Lutz, Oktober 2017

zurück zur Übersicht



Statistiken