Header1

Hohenlohe-Gymnasium Öhringen
Weygangstraße 13-15
74613 Öhringen

Tel.: 0 79 41 / 92 57 0
Fax.: 0 79 41 / 92 57 99

E-Mail Adresse:

image.

Radio Interview

 

DELF

NÄchste Termine:

(per click vergrößerbar)

image image

Schließfach mieten

Sport am HGÖ

         

Fußball am HGÖ

Jugend trainiert für Olympia 2017/18

Teilnahme in den Wettkämpfen I - IV:

Wk I: Vorrunde ausgeschieden.

 

Wk II: Zwischenrunde erreicht.

 

Wk III: Zwischenrunde erreicht.

image

Hier der ganze Bericht.

 

Wk IV: RP-Finale erreicht, Platz 3

image

image

Hier der ganze Bericht.

   

Volleyball am HGÖ

Jugend trainiert für Olympia 2017/18

Auf Kreisebene in Bad Mergentheim konnten sich unser Mädchen- und Jungenteam gegen 5 bzw. 7 weitere Mannschaften mit einem ersten Platz durchsetzen. So spielten anschließend die Jungen in Schwäbisch Gmünd die Zwischenrunde, in der sie sich aber nicht weiter qualifizieren konnten. Wogegen die Mädchen in Wendlingen wieder den ersten Platz erzielten und so am RP-Finale am 21.2. in Bad Mergentheim teilnehmen dürfen. Dafür weiterhin viel Erfolg!

image

   

Auch unsere jüngsten Volleyballerinnen waren erfolgreich!

Auf Kreisebene konnten sich unsere Volleyballmädchen aus der 7. Klasse für die Zwischenrunde qualifizieren.

In spannenden Spielen gegen insgesamt 7 Mannschaften aus Weikersheim, Bad Mergentheim oder Niederstetten überzeugten sie als ausgeglichene und schlagkräftige Mannschaft. In der Zwischenrunde im Mai sind weitere Erfolge zu erwarten.

image

   

Leichtathletik am HGÖ

Jugend trainiert für Olympia 2017/18

Bilder, Ergebnisse und Pressemitteilung über den Wettkampf JtfO LA am 20.6. in Bad Mergentheim. Die Jungen Jahrgang 2001-2004 wurden konkurrenzlos 1., die Mädchen Jahrgang 2003-2006 wurden 2. im Kreisfinale.

Pressemitteilung_Jugend_trainiert_für_Olympia_Leichtathletik_Ergebnisse.pdf

Presseinfo_ergebnisse.pdf

image

   

Turnen am HGÖ

Jugend trainiert für Olympia 2017/2018

Anfang Februar ging es mit den Jungenmannschaften von WK II und WK III/1 auf Kreis- und RP-Ebene nach Donzdorf zum Wettkampf. Nach umständlicher Anreise konnten die Turner trotz verkürzter Einturnzeit zweimal den 1. Platz belegen und sich somit die Qualifikation für das Landesfinale in Gengenbach im März sichern!

Ende Februar ging es mit den Mädchenmannschaften von WK II und WK III/1 auf Kreis- und RP-Ebene nach Berkheim (Esslingen). In WK III/1 erreichten die fünf Turnerinnen einen soliden 7. Platz. Die vier Turnerinnen aus WK II konnten sich – wie die Jungenmannschaften des HGÖ – gegen die Konkurrenz durchsetzen und erreichten ebenfalls den 1. Platz mit der Qualifikation für das Landesfinale in Gengenbach.

Anfang März ging es dann also mit zwei Jungen- und einer Mädchenmannschaft zum Landesfinale nach Gengenbach. Die Jungenmannschaft aus WK II stand mit zwei krankheits- und verletzungsbedingten Ausfällen unter keinem guten Stern. In Unterbesetzung traten die Turner trotzdem an und erreichten mit vielversprechenden Einzelwertungen den 4. Platz.

Die Jungenmannschaft aus WK III/1, deren Turner teilweise zum ersten Mal an den Wettkämpfen von JtfO teilnahmen, konnte den 3. Platz für sich beanspruchen.

Die Mädchenmannschaft aus WK II legte einen Wettkampf außer Konkurrenz ab. Die vier Turnerinnen wurden mit dem 1. Platz belohnt und qualifizierten sich für den Rhein-Main-Donau-Cup in Bad Kreuznach.

Rhein-Main-Donau-Cup in Bad Kreuznach (6. und 7. Mai 2018)

Leider spielte die Erkältungs- und Verletzungswelle Anfang Mai gegen unsere Turnerinnen. Mit vier statt fünf Turnerinnen traten die Turnerinnen nach einem ereignisreichen Sonntag mit tollem Rahmenprogramm am Montagmorgen den Wettkampf in WK II an. Für das HGÖ turnten an diesem Tag Marie Hiller, Lina Kramer, Finja Leßke und Lena Ergenzinger gegen die besten Mannschaften aus Bayern und Rheinland-Pfalz. Am Ende durften sie sich mit einem 3. Platz die drittbeste Mädchenmannschaft (WK II) aus den drei Bundesländern BW, BY und RLP nennen!

Unsere erfolgreichen Turner/innen (siehe Fotos):

1) WK II (Jungen): Ulf Giebler, Sören Hasenhündl, Max Riedling, Ron Philippiak, Dominik Münch

2) WK III/1 (Jungen): Pascal Langner, Matteo Haag, Simon Walter, Nils Neumaier, Tim Huber

3) WK II (Mädchen): Chiara Haag, Lina Kramer, Marie Hiller, Susan Megerle

4) WK III/1 (Mädchen): Finja Leßke, Anna Müller, Grete Maurer, Svenja Singler, Lena Ergenzinger

5) RMD-Cup: Marie Hiller, Lina Kramer, Finja Leßke, Lena Ergenzinger

image

image

image

image

image


Bab, Dk, Fae, Le, Hue, Juli 2018

zurück zur Übersicht